Jüngste Teilnehmerin 3340TM Mittel/2.TC

Absam

22.05.2021

 

 

Endlich wieder OL für alle!

Mit 52 Mitgliedern nahm der OII an der TM Mittel und dem 2.TC teil. Der HSV Absam schenkte uns ein sehr schönes Rennen. Bahnleger Franz Riegler kreierte gemeinsam mit TD Adrian Wickert für jede Altersgruppe eine passende, motivierende Bahn, von der wirklich alle begeistert auf die spektakuläre Brücke ins Ziel rauschten.

Maskenpflicht vor und nach dem Wettkampf… egal,

mitunter stupfige Waldgesellen… egal!

lästiges Maskengehängsel am Arm…egal!

vereinsmäßige Startblocks…egal!

mühsame Anreise mit Öffis…egal!

aufgeschlagene Knie… egal!

Hauptsache, jeder, der gerne laufen wollte, durfte dabei sein. So waren wir eine kunterbunte Truppe, mit unserem jüngsten Spross, Theresa Schöps, gerade mal ein Monat alt, unserem renommiertesten Senior, Hermann Knoflach (81 Jahre!), einem österr. Jugendkaderläufer, Maximilian Rass, vielen Kindern und Jugendlichen und auch Neulingen am Start.

Unsere Devise lautete, „das Beste geben…nicht traurig und frustriert sein, wenn es nicht nach Wunsch läuft… endlich wieder mal Rennfeeling mit allen gemeinsam genießen und Spaß haben.“

Dass man bereits vor, während und nach dem Rennen Freude und Zufriedenheit verspürte, war, wie gesagt, dem Geschick der Bahnleger, dem überraschend idealen Wetter, dem harmonischen, überaus stimmigen Layout der Karte von Peter Schnegg und dem professionellen Startteam unter Bernt Johannsson zu verdanken.

Ein wenig ärgerlich, vor allem für Zeitnehmer Peter Schnegg, waren die Missgeschicke mit manchen SI Nummern. Dafür entschuldigen wir uns! Danke, Peter, dass du das alles mit Ruhe und Bravour gemeistert hast. Vergessene Sticks, alte Sticks, die plötzlich keine Nummer mehr hatten, innerhalb der Familie vertauschte Sticks, Probleme mit in ANNE registrierten Sticks, die an andere weiter gegeben wurden… manches kann ich in Zukunft vielleicht beeinflussen, aber wirklich nicht alles! Ich werde mich sehr bemühen. Aber dort, wo viel gehobelt wird, gibt es viele Späne. Damit tröste ich mich!

Unser OII Team zeigte tolle Leistungen. Gemeinsam konnten wir viele Meistertitel und Podestplätze erlaufen, über die wir uns sehr freuen. Der Kurs stimmt, wir trainieren fleißig, gewinnen neue Mitglieder, die sich wohl bei uns fühlen und auch gewillt sind, konstruktiv am großen Bau mitzuarbeiten.

 

Bericht: Karin Lugsteiner

 

 

Additional information